Das Sanatorium zur Sanduhr
Premiere:
21.05.2019
Vorstellungen:
  • 21.05.2019 (20.00 Uhr)
  • 24.05.2019 (20.00 Uhr)
  • 25.05.2019 (20.00 Uhr)
  • 26.05.2019 (20.00 Uhr)
  • 27.05.2019 (20.00 Uhr)
  • 28.05.2019 (20.00 Uhr)
Aufführungsort:
Villa Schapira (Max Emanuel Straße 17, 1180 Wien)

Das Sanatorium zur Sanduhr liegt in einer fantastischen Welt, in der die Uhren durch geheimnisvolle Kräfte angehalten werden können – der Sohn findet seinen Vater, es gibt Punschkrapferl, goldfarbene Seidenvorhänge, einen Hund, einen schönen Kellner und Fische, die von den Toten auferstehen. Das Werk von Bruno Schulz erschien 1937 auf polnisch, und liegt nun in einer mustergültigen Übersetzung von Doreen Daume vor, die den feinen Verästelungen und dem Farbenreichtum seiner Sprache nachgeht. Der grandiosen Kunst von Bruno Schulz bereiteten die Nazis erst ein schwieriges Leben und 1942 ein bitteres Ende.

 

Mit: ROBERT SIEVERT, SOPHIE BEHNKE, ANDREAS PATTON, JAN KONIECZNY, YOSHIE MARUOKA, MARCUS STILLING, AHMED AL GBOURI, FELIX ERDMANN, EWA KONSTANCIAK, KRZYSZTOF LESZCZYŃSKY, BENJAMIN-LEW KLON, MARCO TÖLZER, RAINER GALKE
Konzept und Regie: HELGA UTZ
Text: BRUNO SCHULZ
Musikzuspielungen: OLGA NEUWIRTH

weitere MusikTheaterWien-Produktionen in der Spielzeit 2013/2014