MUSIKTHEATERWIEN präsentiert ...
23.04.2020
MuTh - Konzerthaus der Wiener Sängerknaben
uraufführung
MUSIKTHEATERWIEN ...

… ist das 2011 gegründete Netzwerk der Freien Musiktheaterproduzenten in Wien.

Damit werden produktive Synergien genützt und das gemeinsame Auftreten zeigt das reichhaltige Angebot dieser lebendigen Szene in Wien.

 

Ein zweitägiges Festival 2012, die Publikation Fragen an das Musiktheater, sowie diese Website dokumentieren die vielfältige Arbeit von Bahamut Productions, Drama Shop/Salon5, MuPATh, netzzeit, Neues Wiener MusikTheater, Oper Unterwegs, Pandora’s Box, PHACE, progetto semiserio, Schlüterwerke, sirene Operntheater, Teatro Barocco, Wiener Taschenoper und ZOON Musiktheater.

 

Werden Sie Publikum!

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir senden Ihnen monatlich unsere Premierentermine, Neuigkeiten und mehr:


Durch Klicken auf den Button "Anmelden!" stimmen Sie dem Erhalt unseres Newsletters und dem Speichern Ihrer eingegebenen Daten zu. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Für mehr Informationen siehe unsere Datenschutzerklärung.

 

 

Für mehr informationen kontaktieren Sie uns per E-Mail via:

info@musiktheater-wien.at

MUSIKTHEATERWIEN empfiehlt ...
Genia oder das Lächeln der Maschine

Genia oder Das Lächeln der Maschine

Oper in zwei Akten, Musik von Tscho Theissing, Libretto von Kristine Tornquist, Musikalische Leitung: George Jackson, Inszenierung: Kateryna Sokolova, Bühne: Erich Uiberlacker, Kostüm: Alexandra Burgstaller. Licht. Franz Tscheck. Beethoven – Kristján Jóhannesson, Elise – Jenna Siladie, Johann Nepomuk Mälzel – Ivan Zinoviev, Leonhard Mälzel – Quentin Desgeorges, Anton Schindler – Johannes Bamberger, Genia – Ilona Revolskaya, Wiener KammerOrchester.

Theater an der Wien in der Kammeroper, Premiere 5. März, 19 Uhr, Aufführungen: 8., 10., 12., 24., 29., 31. März, 2. April 2020.