null
  • Neue Oper Wien,
Baal
Premiere:
29.09.2011
Vorstellungen:
  • 29.09.2011 (19.00 Uhr)
  • 02.10.2011 (19.00 Uhr)
  • 07.10.2011 (19.00 Uhr)
  • 08.10.2011 (19.00 Uhr)
Aufführungsort:
Expedithalle der ehem. Ankerbrotfabrik (Puchsbaumgasse 1c, 1100 Wien)
Bühnenwerk in 2 Teilen nach 4 Fassungen von Bertolt Brechts gleichnamigem Theaterstück

Baals eigentlicher Antrieb ist das vitale, unausrottbare menschliche Glücksverlangen, die Suche ‘nach dem Land, wo es besser zu leben ist’, wie es in seinem letzten Lied heißt. Er sucht es hier, denn er ist ‘aufs Irdische angewiesen’ und er stößt dabei an Grenzen aller Art.”
“Was ich erreichen möchte, bestimmt zunehmend die Wahl meiner Mittel. Verfremdende Stilisierung, Distanzierung vom Dargestellten, ein Nebeneinander von Ebenen, (…) sind hier ungeeignete Mittel. Nur Ansätze für Identifikation können Voraussetzungen schaffen für das, was ich will. Dabei kann es nicht darum gehen, Baal sympathisch, gewinnend zu machen: Er wird ‘unbeliebt’ bleiben, aber er muss auch berühren. Nur dann wird der Zuschauer in einer Weise Anteil nehmen, die mich interessiert. Die Musik soll helfen, das zu erreichen.”

Musikalische Leitung: Walter Kobéra
Regie: Leo Krischke

weitere MusikTheaterWien-Produktionen in der Spielzeit 2023/2024
21.02.2024
Kasematten Wiener Neustadt
28.02.2024
Kasematten Wiener Neustadt
österreichische erstaufführung
21.03.2024
Kasematten Wiener Neustadt